#seo

Featured Snippets – Einfach erklärt!

Titelbild Featured Snippets

Featured Snippets sind kurze Ausschnitte, die auf Google-Suchergebnisseiten (SERPs) erscheinen, um direkte und prägnante Antworten auf die Suchanfragen der Nutzer zu liefern. Sie erscheinen weit oben auf der Suchergebnisseite, oft als Teil eines speziellen Blocks, der den Titel, einen Teil des Texts und manchmal ein Bild erhält. 

In der Welt der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sind Featured Snippets ein heißes Thema. Sie bieten eine einzigartige Möglichkeit, die Sichtbarkeit einer Webseite zu steigern und wertvollen Traffic zu generieren. 

Doch was genau sind Featured Snippets, und wie kann man seine Inhalte optimieren, damit diese für die begehrte Position ausgewählt werden?

Featured Snippets erscheinen entweder alleinstehend in den allgemeinen Suchergebnissen, im Abschnitt „Ähnliche Fragen“ oder in den Knowledge Graph-Informationen. Diese Snippets werden automatisch von Google aus dem Inhalt von Webseiten gezogen, die als besonders relevant für die Suchanfrage des Nutzers gelten.

Ein Featured Snippets kann beispielsweise so aussehen:

Featured Snippet Beispiel

Es gibt 5 Arten von Featured Snippets:

  • Text-Snippets
  • Listen-Snippets (geordnet und ungeordnet)
  • Tabellen-Snippets
  • Video-Snippets
  • Akkordeon oder “Weitere/Ähnliche Fragen” Snippets

Text-Snippets

Mehr als 81% aller Featured Snippets sind Text- bzw. Paragraphen-Snippets und sind somit die am häufigsten ausgespielte Art von Featured Snippets. Text-Snippets bieten Antworten in Form eines kurzen Absatzes und sind ideal für direkte, präzise Antworten auf spezifische Fragen. Diese können mit oder ohne ein begleitendes Bild erscheinen.

Text-bzw. Paragraphen-Snippets werden oft für W-Fragen und Definitionen ausgespielt. Insbesondere für Fragen wie:

  • Was ist …?
  • Wer ist …?
  • Warum ist …?
Text Snippet Beispiel

Listen-Snippets

Listen-Snippets stellen Informationen in einer geordneten (nummerierten) oder ungeordneten (stichpunktartigen) Liste dar.

Geordnete Listen-Snippets eignen sich für Schritt-für-Schritt-Anleitungen und werden oft bei folgenden Formaten ausgespielt.

  • Rezepte
  • Tutorials
  • (DIY) Anleitungen
  • Rankings

Ungeordnete Listen-Snippets werden für das Auflisten von Elementen ohne spezifische Reihenfolge verwendet.

Listen Snippet geordnet Beispiel
Geordnetes Listen-Snippet
Listen Snippet ungeordnet Beispiel
Ungeordnetes Listen-Snippet

Tabellen-Snippets

Tabellen-Snippets zeigen Daten oder Informationen in einer strukturierten Tabellenansicht. Sie sind besonders nützlich für die Darstellung von statistischen Daten, Preisvergleichen oder anderen Informationen, die sich gut in Spalten und Zeilen organisieren lassen. Insbesondere werden Tabellen-Snippets bei folgenden Suchanfragen ausgespielt:

  • Liste
  • Vergleich
  • Verteilung
Tabellen Snippet Beispiel

Video-Snippets

Video-Snippets heben ein relevantes Video hervor, oft mit einem Zeitstempel, der direkt zu einem spezifischen Teil des Videos führt. Sie sind ideal für Anfragen, die am besten durch eine visuelle Demonstration oder Erklärung beantwortet werden. 

Video Snippet Beispiel

Akkordeon oder “Weitere/Ähnliche Fragen” Snippets

Diese Art von Snippet zeigt eine Reihe von häufig gestellten Fragen, die sich beim Tippen der ursprünglichen Suchanfrage ergeben. Jede Frage kann aufgeklappt werden (wie bei einem Akkordeon), um eine kurze Antwort anzuzeigen. Diese Snippet Art wird bei vielen Suchanfragen zusätzlich zu anderen Snippets ausgespielt.

Weitere oder Ähnliche Fragen Snippet Beispiel

Featured Snippets spielen eine zentrale Rolle in der SEO und im Online Marketing.

1. Erhöhte Sichtbarkeit und Brand Awarness: Featured Snippets erscheinen ganz oben auf den Suchergebnisseiten, was bedeutet, dass der Inhalt vor anderen organischen Ergebnissen präsentiert wird. Selbst wenn Nutzer nicht auf das Snippet klicken, trägt die bloße Präsenz des Inhalts in einem Featured Snippet zur Steigerung des Markenbewusstseins bei.

2. Aufbau von Glaubwürdigkeit und Autorität: Erscheinen in einem Featured Snippet kann Marken oder Webseiten Glaubwürdigkeit verleihen und sie als Autorität in ihrem Fachgebiet positionieren. So kann man sich eine Wettbewerbsvorteil verschaffen.

3. Bessere Nutzererfahrung: Durch die Bereitstellung schneller und direkter Antworten auf Suchanfragen verbessern Featured Snippets die Nutzererfahrung und können die Nutzerzufriedenheit steigern.

4. Zielgruppengenauigkeit: Featured Snippets ermöglichen es, gezielt auf bestimmte Fragen und Keywords abzuzielen, die für die Zielgruppe relevant sind.

5. Förderung der Voice Search-Optimierung: Da Sprachassistenten oft Antworten aus Featured Snippets ziehen, können diese Snippets dazu beitragen, die Sichtbarkeit in der wachsenden Welt der Sprachsuche zu erhöhen.

Featured Snippets sind also ein mächtiges Werkzeug im SEO und Online-Marketing, das nicht nur die Sichtbarkeit und den Traffic verbessert, sondern auch zur Markenbildung und Nutzerbindung beiträgt.

Die Vorteile, die eigenen Inhalt in einem Featured Snippet wiederzufinden, sind uns jetzt bekannt. Doch wie schafft man es, dass sein eigener Inhalt auf dieser begehrten Position ausgespielt wird?

Leider ist es nicht möglich, selbst Featured Snippet zu erstellen und diese eigenständig auf den Suchergebnisseiten zu platzieren. Aber wenn sich deine Website irgendwo in den Top-10-Suchergebnissen von Google befindet, besteht die Möglichkeit, dass dein Inhalt den #0 Platz in einem Featured Snippet erlangt. Und das Beste: Es ist mit relativ wenig Aufwand  verbunden. 

Schauen wir uns dafür einige Tipps an.

Beantworte Fragen kurz und prägnant

Vor allem für Text-Snippets bevorzugt Google in einem kurzen Absatz zusammengefasste Antworten. Die durchschnittliche Länge von Text-Snippets beträgt 45 Wörter.

Um Google die richtigen Signale zu senden, solltest du bei Blogbeiträgen auf diese Struktur achten:

  1. Stelle eine Frage in deiner H2
  2. Antworte im darauffolgenden Absatz mit ungefähr 50 Wörtern direkt auf diese Frage
  3. Tiefere Erklärungen und Beispiele folgen dann im Rest des Blogartikels
Ideale Länge von Featured Snippets in Wörtern und Zeichen

Stelle qualitativen, tiefgehenden Inhalt bereit, der die Fragen der Suchenden vollständig beantwortet

Es ist wichtig zu verstehen, dass Google auf Qualität achtet. Es reicht oft nicht aus, einen kurzen Blogartikel zu schreiben, der eine Frage und eine Antwort enthält. “Pillar content” ist ein guter Weg, viele Fragen und Antworten in einem Blogartikel strukturiert zu beantworten. Damit erhöhst du die Chance, dass eine oder sogar mehrere dieser Antworten als Featured Snippet ausgespielt werden.

Strukturiere deinen Inhalt wenn möglich in Tabellen oder Listen

Tabellen- und Listen-Snippets sind nach dem Text-Snippet die häufigste Art der Featured Snippets. Google liebt strukturierte Inhalte, deswegen solltest du, wann es geht, Informationen als Liste oder Tabelle darstellen.

Füge Bilder hinzu

Bilder und Grafiken helfen nicht nur dabei, Inhalte besser zu vermitteln, sondern dienen auch als „Eye-Catcher“ in Featured Snippets. Viele Featured Snippets enthalten ein Bild, ein sogenanntes Thumbnail. Mit ansprechenden (Schau-)bildern im Featured Snippet lenkst du noch mehr Aufmerksamkeit auf deine Website und Marke. 

Fazit

Featured Snippets bieten eine tolle Möglichkeit, die Online-Präsenz von Webseiten zu stärken, indem sie die Sichtbarkeit erhöhen, qualifizierten Traffic anziehen und die Marke als Autorität in ihrem Bereich etablieren. Durch das Verständnis der verschiedenen Arten von Featured Snippets – von Text- und Listen-Snippets bis hin zu Tabellen-, Video- und Akkordeon-Snippets – können Webseitenbetreiber gezielt Inhalte erstellen, die auf diese wertvollen Positionen in den Google-Suchergebnissen abzielen. Während es keine Garantie gibt, dass spezifische Inhalte als Featured Snippets ausgewählt werden, zeigen die vorgestellten Tipps und Tricks deutlich, wie durch die Optimierung von Inhalten die Chancen maximiert werden können.